Beschleunigen statt Bremsen.
Fortschritt statt Armut!

Über mich

Den gesellschaftlichen Wandel müssen wir mit Besonnenheit und Augenmaß voranbringen. Mit wirtschaftlichem Erfolg werden wir es schaffen. Für Alle!

Erfahrung als Unternehmerin der Immobilienverwaltung seit 25 Jahren , verw., Mutter v. 2 Söhnen; seit 2013 verantwortlich für die Organisation und Durchführung des Reutlinger Weindorfs und des Reutlinger Weihnachtsmarktes. Stadträtin in Reutlingen, Kreisrätin im Kreistag Reutlingen und Bezirksgemeinderätin in Sondelfingen, meinem Wohnort. Als Mitglied des Bauausschuß liegt mir die Entwicklung erfolgreicher Städte und Gemeinden sehr am Herzen.

Download Pressefoto

Positionen

Zukunftsfähiges Ba-Wü! Die großen Herausforderungen, die auf unsere Gesellschaft warten müssen, wir erfolgreich bestehen. Wir müssen endlich handeln!

Gründer

Im Land der Tüftler müssen wir Gründer ermutigen und ihnen bürokratische Hürden zur Seite räumen. Man muss sie handlungsfähig machen. Leistung muss sich lohnen, Erfolg muss anerkannt werden. Mein besonderes Augenmerk gilt hier dem Handwerk und der Gastronomie. Kleine und mittlere Unternehmen stellen den Großteil aller Arbeitsplätze und brauchen faire Wettbewerbsbedingungen um sich am Markt erfolgreich entwickeln und behaupten zu können.

Bildung

Grundlage jeglichen Gelingens im Leben ist die Bildung. Der Zugang zu Bildung muss niederschwellig sein. Die digitale Ausrüstung der Schülerinnen und Schüler ist unerlässlich. Eine Förderung nach dem jeweiligen Entwicklungsstand muss angeboten werden. Zurück zur verbindlichen Grundschulempfehlung, das zeigt die Erfahrung der letzten Jahre. In die Lehrerausbildung muss deutlich mehr investiert werden. Marode Schulgebäude sind ein "No Go"!

Mobilität

Es muss einen Mix geben aus ÖPNV, Schiene, Fahrrad und Fussgänger. Ebenso muss der Individualverkehr durch "Next Level" E- Mobilität, Fuels und Brennstoffzelle möglich sein. In der aktuellen E-Mobilität sind die Umweltschäden in Drittländern nicht zu vertreten. Mobilität darf sich nicht zu einem gesellschaftlichen Gegeneinander entwickeln. Die Lösungen sind längst vorhanden. Wir müssen Forschungsergebnisse publik machen und vor allem zulassen!

Generationengerechtigkeit

Der gerechte Ausgleich zwischen den Generationen muss unser Bestreben sein. Nur mit bester Bildung unserer Kinder und Jugend können wir das erreichen. Der Umgang miteinander muss von gegenseitigem Respekt getragen sein. Auch die wirtschaftliche Lebensleistung der älteren Generation, die unseren Wohlstand maßgeblich geprägt hat, muss anerkannt werden. Dies muss sich in den Renten und auch in den Löhnen widerspiegeln.

Wirtschaft und Arbeitsplätze

Leistungswillen, Innovationskraft und kreatives Denken von Unternehmern und Arbeitnehmern ist die Grundlage des Erfolges. Es bedarf Rahmenbedingungen, die nicht durch Regulierungswut und kleinteiligem Denken ausgehebelt werden. Im globalen Umfeld können wir uns keine Kirchturmpolitik leisten. Wir sind ein Exportland und wir müssen unbedingt wettbewerbsfähig bleiben.

Klimaschutz

Es ist unabdingbar, dass wir unser Klima schützen und die Erderwärmung begrenzen. Wir müssen vorangehen und dafür sorgen, dass Klimaschutz global betrieben wird. Ein wirksamer CO2 Deckel verbunden mit einem Zertifikathandel wäre der erste praktizierbare Weg. Nicht nur reichen Industrieländern sondern auch Schwellen- und Drittländern müssen wir behilflich sein, damit Abholzungen und Rohstoffverbrauch begrenzt werden können.

Kontakt

Für die direkte Kommunikation zu meinen politischen Themen und Ihre Fragen stehe ich Ihnen gerne über die nachfolgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

In Scherrengärten 22
72766 Reultingen
Deutschland

Tel.
0171725350